≡ Menu

Funk- und Soulclub St. Georg in Berlin: Erste Eindrücke

St. Georg

Wir feiern  im St. Georg:

Freitag, 04.12.2009, Soulkombinat vs Soulclap

Ich war gestern das erste Mal im neuen Soulclub St. Georg, der wohl eher – gottseidank – ein Funkclub ist. Es spielte eine Band mit türkischen Funkbeats und die Djs legten Funkmukke auf (auch vom Laptop), die sie mischten. Gute Musik, ich hatte den Eindruck, dass hier mehr Wert auf das Djing und die Präsentation gelegt wird, als auf exklusive Tracks, die sowieso nur Eingeweihte kennen.

Dem Macher muss man ein Kompliment machen: Der Laden ist wirklich sehr schön geworden, ein echter Club, funktional und gemütlich, schönes Licht, ok-er Sound, wobei eine Vier-Punkt-Beschallung natürlich der absolute Hit wäre.

Ich hoffe, dass wir in dem Club auch bald mal unsere geilen Funkscheiben spielen können, es wäre eine große Freude.

St. Georg Club
Ritterstraße 26
10969 Berlin (Aqua Höfe / X-berg)

Erste Eindrücke vom St. Georg – es lohnt sich:

Laptop-Dj im Szene-Outfit mit Schnurbart, Nerd-Brille und Unterhemd darf im Funkclub Musik-Stücke spielen
{ 9 comments… add one }
  • Steinbild 6. November 2009, 18:21

    kann ich leider nicht machen. schreib doch einfach eine mail über MySpace, ist ein sehr direkter kontakt. det funktioniert!

  • maa 6. November 2009, 12:04

    Hi, habe da letzte Woche meine Ringelmütze liegen lassen. Hat jemand vielleicht eine Telefonnummer?

    War zur Massive Attack Aftershow Party bis um 5h da und konnte mich nicht beklagen..

    🙂
    Maa

  • Christian (DON) 21. August 2009, 12:18

    ist es jetzt ein club, der sich auf soul u. funk spezialisiert hat, oder nicht ?
    wenn ja, finde ich es mehr als peinlich vom laptop aufzulegen…
    sammeln u. rare scheiben zu haben ist nicht alles, dem stimme ich zu. aber zuvieles mixen leider auch nicht… was die vergangenheit immer wieder, bei unsren soulinn gästen gezeigt hat.
    schade das die diskussionen oder bemerkungen über funk, soul, r&b nie aufhören. für mich gehört das alles zusammen und da beziehe ich modern, disco u. reggae mit ein…
    auf eine soulveranstaltung, wo mit laptop aufgelegt wird, würde ich nicht gehen. da gehts mir schon um mehr, als nur die songs gut gemixt zu hören!!!

  • Steinbild 17. August 2009, 23:27

    zu soulclub: es gibt keine eigen-darstellung und auch keine bezeichnung, den sich der laden selbst gegeben hat. den begriff soulclub habe ich gewählt. genauso wie ich den begriff funkclub gewählt habe.

    der entscheidende unterschied, auf den ich hinweisen wollte ist: nicht jeder soul ist funk! und funk kommt in der soulszene berlins immer noch eindeutig zu kurz!

    zu djing:
    oft schließt das eine das andere aus. leider. sammeln ist eben nicht alles. weißt du auch.

  • johnny hitman 17. August 2009, 22:43

    “Ich war gestern das erste Mal im neuen Soulclub St. Georg, der wohl eher – gottseidank – ein Funkclub ist”

    Mensch Felix, jeder Funk ist Soul, solltest du wissen, steht sogar auf unserer Seite!

    “Gute Musik, ich hatte den Eindruck, dass hier mehr Wert auf das Djing und die Präsentation gelegt wird, als auf exklusive Tracks, die sowieso nur Eingeweihte kennen.”

    Das eine schließt das andere nicht aus, solltest du auch wissen.

  • Steinbild 17. August 2009, 12:54

    oui. habe mit Frau Golian auf zwei hochzeiten getanzt, mussten wieder weg.

  • steven inch 17. August 2009, 11:22

    Hat es sich denn später noch gefüllt? Gehe davon aus, dass Du die Fotos früh am Abend geschossen hast, oder?

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.