≡ Menu

Das Werkzeug der Profi-Fahrraddiebe

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Durch eine Twitter-Meldung der Polizei Berlin habe ich erfahren, dass professionelle Fahrraddiebe natürlich keine Winkelschleifer, Flexe oder Bolzenschneider verwenden, um Fahrradschlösser zu knacken. Wie man sehen kann, benutzen Profi-Fahrraddiebe bestes Werkzeug, quasi vom Profi für den Profi: Einen Makita Akku-Moniereisenschneider (neu 1600€). Ich glaube, damit bekommt man alle Schlösser auf. Und wie man sieht, interessieren sich diese Diebe nur für hochwertige Fahrräder.

Also besser das Fahrrad nicht draußen über Nacht stehen lassen. Keine Chance oder Glück.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.